Datenlogger

Keine neue oder zusätzliche Hardware erforderlich. GreenSynergy kann eine Vielzahl verschiedener Logformate von Datenloggern vieler Hersteller einlesen und weiterverarbeiten

GreenSynergy Icon

Freie Hardwarewahl

Integrieren Sie Ihre bestehende Hardware

GreenSynergy unterstützt eine Vielzahl der am Markt verfügbaren Datenlogger unterschiedlicher Hersteller und kann daher nahtlos zur Überwachung Ihres gesamten Photovoltaikanlagenportfolios eingesetzt werden. Bei der Planung neuer Anlagen haben Sie mit GreenSynergy neue Freiheiten in der Hardwarewahl und können von Fall zu Fall die für Sie richtigen Geräte wählen.

Firmenlogo von SMA
Solar-Log Logo von Solare Datensysteme GmbH
Firmenlogo von Meier-NT GmbH
Firmenlogo von Schüco International KG
Firmenlogo von Siemens AG
Firmenlogo von Fronius International GmbH
Firmenlogo von meteocontrol GmbH

Siemens (Sinvert),
REFUsol und
Advanced Energy Unterstützung

Verwendung des integrierten Datenloggers

GreenSynergy integriert auch die Daten von Siemens (Sinvert), REFUsol und Advanced Energy Wechselrichtern nahtlos. Für die Umstellung benötigen Sie keinen zusätzlichen externen Datenlogger: GreenSynergy nimmt die Daten der in den Geräten eingebauten Datenlogger direkt entgegen. Für die meisten Geräte genügt die Anpassung einer Einstellung am Wechselrichter, um die Daten an die GreenSynergy Server zu senden. Siemens (Sinvert) und REFUsol Geräte mit einem Firmwarestand, welcher älter als Version 29-46 ist, benötigen jedoch den GreenSynergy Connector, welcher die Umleitung der Daten übernimmt.

Sinvert Wechselrichter
REFUsol Wechselrichter
Advanced Energy Wechselrichter

Siemens Sinvert PVM ControlBox

Datenlogger zur Aggregation mehrerer Siemens Sinvert Wechselrichter

Neben der direkten Anbindung von Siemens Sinvert Wechselrichtern über ihre integrierten Datenlogger, bietet GreenSynergy auch die Möglichkeit die aggregierten Messwerte einer Sinvert PVM ControlBox entgegen zu nehmen. Hierbei fragt die ControlBox die Messwerte aller Wechselrichter einer Anlage ab und schickt die so erhaltenen Daten an das Überwachungsportal weiter.

Sinvert PVM ControlBox

Fronius

Integrierte Datenlogger der Eco, Primo und Symo Serien

GreenSynergy nimmt die Logdateien der in Fronius Wechselrichtern verbauten Datenloggern problemlos entgegen. Unterstützt werden hierbei die internen Datenlogger der Eco, Primo und Symo Serien. Die Konfiguration erfolgt hierbei benutzerfreundlich in der Verwaltungoberfläche der einzelnen Froniusgeräte und ist schnell erledigt.

Fronius Symo Hybrid Wechselrichter
Fronius Primo Wechselrichter
Fronius Smart Meter

Meier-NT

Datenlogger der ADL-MXS und ADL-MXSmini Serie

Bei den Datenloggern der ADL-MXS und ADL-MXSmini Serie handelt es sich um Universaldatenlogger, welche sowohl in Anlagen mit einigen Kilowatt, wie auch in Solarparks mit mehreren Megawatt verbaut werden. Die Geräte verwenden eine moderne und skalierbare Linux Plattform und können daher schnell an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Die Datenlogger werden sowohl in DIN-Schienengeräten als auch in Touchdisplaysystemen angeboten. GreenSynergy kann sämtliche Logformate der ADL-MXS und ADL-MXSmini Serie entgegen nehmen und verarbeiten.

ADL-MXS Datenlogger
ADL-MXSmini Datenlogger

Meteocontrol blue'Log

Datenlogger der blue'Log X-Serie

Die Datenlogger der blue'Log X-Serie erfassen zentral alle Daten einer Photovoltaikanlage und setzen die nationalen und internationalen Anforderungen der Netzbetreiber sowie etwaige länderspezifische Einspeiseregelungen entsprechend der Anlagengröße um. Die neue Generation ist das Ergebnis einer stetigen Weiterentwicklung der WEB‘log Serie und bietet neue wertvolle Funktionen und ein flexibel erweiterbares System, um auch die Anforderungen der zukünftigen Energielandschaft zu erfüllen. Natürlich kann GreenSynergy die Messwerte der blue'Log X-Serie empfangen und verarbeiten.

blue'Log

Schüco Sunalyzer Web

Datenlogger des Typs Sunalyzer Web und Sunalyzer Web PR von Schüco

Datenlogger der Sunalyzer Web und Sunalyzer Web PR Serie sind frei programmierbare System- und Messdatenlogger. Sie nehmen Daten der angeschlossenen Wechselrichter auf, speichern sie und geben sie in einem definierten Format über Schnittstellen an andere Medien weiter. Es können bis zu 100 Wechselrichter verschiedener Hersteller über den Datenlogger erfasst werden. Zusätzlich können über den Datenlogger Sensoren wie zum Beispiel Bestrahlungsstärke, Modultemperatur und Umgebungstemperatur erfasst und ausgelesen werden. GreenSynergy unterstützt die Logformate beider Gerätetypen.

Sunalyzer Web PR Datenlogger

SMA Cluster Controller und Sunny Webbox

Datenlogger des Typs Cluster Controller und Sunny Webbox von SMA

Der Cluster Controller ist ein Gerät zur Überwachung und Steuerung von SMA Wechselrichtern mit Speedwire/Webconnect-Schnittstelle in dezentralen PV-Anlagen und PV-Großanlagen. Dabei übernimmt der Cluster Controller unter Anderem das Auslesen, Bereitstellen und Verwalten der Anlagendaten sowie das Senden dieser an einen FTP-Server.
Die Sunny WebBox ist ein Datenlogger, der die Daten einer PV-Anlage erfasst, protokolliert und zum Abruf zur Verfügung stellt. Die Sunny WebBox kann die gesammelten Daten der PV-Anlage automatisch an einen frei wählbaren FTP-Server für die Weiterverarbeitung senden. Die Sunny WebBox ist für den privaten- und industriellen Gebrauch konzipiert.
GreenSynergy versteht sowohl die Logdateien des Cluster Controllers als auch der Webbox und verarbeitet die per FTP hochgeladenen Anlagendaten weiter.

Cluster Controller
Cluster Controller

Solare Datensysteme GmbH Solar-Log Series

Datenlogger des Typs Solar-Log von Solare Datensysteme GmbH

Die Solar-Log™ Gerätefamilie an Datenloggern bietet sowohl Lösungen für das Einfamilienhaus mit nur einem Wechselrichter als auch Lösungen für den Industriebetrieb oder das Solarkraftwerk mit bis zu 100 Wechselrichtern. GreenSynergy kann zur Erweiterung der bestehenden Analysefunktionen die Anlagendaten der Solarlog™ Gerätefamilie per FTP-Upload entgegen nehmen und weiterverarbeiten.

Solar-Log

FTP-Zugänge

Flexible Zugangsverwaltung

In GreenSynergy wird für jeden Datenlogger ein eigener FTP-Zugang eingerichtet. Dies verhindert, dass sich gleichnamige Log-Dateien unterschiedlicher Datenlogger gegenseitig überschreiben können. Durch die Separierung der Zugänge wird zudem die Sicherheit der Log-Dateien erhöht, da so die Log-Dateien Ihrer Datenlogger effektiv vor dem Zugriff durch Andere geschützt sind.

FTP-Server
FTP-Login
FTP-Login
FTP-Login
FTP-Login

Nicht unterstützte Datenlogger

Ihr Datenlogger befindet sich nicht auf der Liste der unterstützten Datenlogger?

Sollten Sie einen Datenlogger verwenden, welcher noch nicht von GreenSynergy unterstützt wird, prüfen wir gerne für Sie, ob eine Integration möglich ist.
Helfen Sie uns bei der Integration neuer Datenlogger indem Sie uns Ihre Log-Dateien zur Verfügung stellen, können Sie GreenSynergy für diese Anlage bis zu einem halben Jahr kostenlos nutzen.

Unterstützte Datenlogger Kontaktieren Sie uns!

Unbekannter Datenlogger